Wenn Sie diese Seite finanziell unterstützen wollen wenden Sie sich an uns.

Google
  News:
 
 News
Elektronik
Grundlagen
Schaltungen
Microcontroller
F.A.Q. & How 2
Modding
Silent PC
Optik
Cooling
Steuerungen
Testberichte
Overclocking
CPU
Grafikkarte
Speicher
BIOS-Tuning
Community
Links
Downloads
elektropla.net
Impressum
Disclaimer
 
 
 
 
 
 

 

 
Grafikkarten Overclocking zurück zur Grafikkarten Overclocking Übersicht

Übertakten der Grafikkarte mit "PowerStrip":

Mit Hilfe der Software "Power Strip" kann jede Grafikkarte einfach übertaktet werdern. Die Software ist Grafikchip unabhängig und es kann so der Takt des Grafikprozessors (GPU - Graphics Processing Unit) sowie der Takt des Speichers eingestellt werden. Das Programm kann kostenlos von der Hersteller Homepage (EnTech) heruntergeladen werden (-> links - International ).

Nach der sehr einfachen Installation kann das Programm gestartet werden - es erkennt die Grafikkarte - was wir mit einem OK bestätigen. Nun erhält man ein Fenster in dem viele Einstellungen zusammenfassend angezeigt werden. Dies kann geschlossen werden.

Mit einem Links oder Rechtsklick auf das Icon von Power Strip können alle Profile aufgerufen werden oder neue Profile konfiguriert werden. Zunächst sollte unter Optionen - Einstellungen eingestellt werden, dass die Optionen beim Windowsstart NICHT übernommen werden. Denn übertaktet man zu stark und der Rechner stürzt davon ab, dann wird die Garfikkarte bein nächsten Start von Windows sofort wieder zu stark übertaktet.

 


Nun kann mit dem Übertakten begonnen werden. Über das Menü Leistungsprofile - Konfiguieren wird das oben zu sehende Fenster erreicht. Hier kann man nun mittels der beiden Schieberegler den GPU Takt und den Speicher Takt der Karte einstellen und Übernehmen.

Wichtig ist es, sich für das Übertakten viel Zeit zu nehmen. Man erhöht die Takte immer nur in kleinen Schritten von maximal 5-10 Mhz. Nach dem Erhöhen sollte die Karte "arbeiten" - also Spiele spielen und/oder Grafik Benchmarks laufen lassen. Treten hier keine Grafikfehler auf und der Rechner stürzt nicht ab, so kann weiter übertaktet werden. Sobald Fehler auftreten, ist der Takt wieder zu verringern, auf die letzte stabile Einstellung. Nun kann auch in den Einstellungen der Haken für das Übernehmen der Einstellungen beim starten wieder gesetzt werden.

Wenn man weiter übertakten will, so muss man für bessere Kühlung sorgen. Wie dies geht, können Sie im Bereich Overclocking- Grafikkarten nachlesen. Es kann ratsam sein die Übertaktung der Grafikkarte an heißen Sommertagen wieder etwas zurückzustellen.

Druckansicht

Übertakten der Grafikkarte mit "PowerStrip"
 
  Es sind 2 Besucher online - Sie sind Besucher: 724109      

Copyright by elektropla.net 2004 - 2017